20.000 Jahre Landschaftsgeschichte zwischen Oderin und Briesen

Termin

Veranstaltungsbeginn:
25.02.2018 - 15:00 Uhr
Veranstaltungsende:
25.02.2018

Beschreibung

Die Landschaft der Mark Brandenburg wurde von der Eiszeit geprägt. Geologisch besonders interessant sind die Randlagen der ehemaligen Gletscher. Eine solche Randlage ist das Oderiner Becken, also die Gegend zwischen Oderin und Briesen. Dorthin nimmt der Diplomgeograf Dr. Olaf Juschus seine Gäste mit auf eine virtuelle naturkundliche Wanderung und zeigt in einer PowerPointPräsentation die Spuren, die die Gletscher entlang der Dahme hinterlassen haben.

 

Dr. Olaf Juschus ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE).

 

Wie immer gibt es Kaffee unbd selbstgebackenen Kuchen.

Veranstaltungsort

Halbe
Dankeskirche Halbe, Gemeindesaal
Kirchstraße 7
15757 Halbe

Veranstalter

Förderverein Dankeskirche Halbe e. V.
Eckart Köthe

Telefon
+49 (0)33765 84962
E-Mail
eckart(dot)koethe(at)freizeitheim-halbe(dot)de
Internet
http://www.dankeskirche-halbe.de/

Weitere Links

Internet
Förderverein Dankeskirche Halbe e. V.
Internet
Naturpark Dahme-Heideseen

Quelle der Informationen

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg