Neue Ausstellungen auf der Burg Storkow

Seit Mitte September sind gleich zwei neue Ausstellungen auf der Burg Storkow zu bewundern. Zum einen präsentieren verschiedene Fotografen ihre schönsten Tier- und Landschaftsfotos rund um den Naturpark Dahme-Heideseen. So können Besucher aus nächster Nähe und in aller Ruhe Biber, Wölfe und Kraniche betrachten. Zum anderen macht ein erster Vorgeschmack auf die nächste Sonderausstellung neugierig.

Die Fotografen Anneli Krämer, Klaus Weber, Erhard Laube und Andreas Batke waren bereits mehrfach für den Naturpark tätig und begeistern immer wieder mit ihren ausdrucksstarken Naturfotografien. Bis im kommenden April schmücken ihre Bilder nun die Galerie der Burg Storkow und machen Lust auf eigene Naturbeobachtungen. Die Fotos wurden oft in stundenlanger Arbeit und mit viel Geduld aufgenommen. Besucher der Burg Storkow kommen nun in den Genuss, die oft sehr detailreichen Tieraufnahmen genau betrachten zu können.

Für Spannung sorgt zudem die Ankündigung der kommenden Sonderausstellung. Das Atelier für Raum, Szenografie und visuelle Kommunikation Stories within Architecture präsentiert mit „Bunt ist meine Lieblingsfarbe!“ verschiedene Lebensräume des Naturparks auf unterhaltsame Weise. Der Hingucker macht neugierig und verdeutlicht: Es bleibt aufregend auf der Burg Storkow.

Die Ausstellungen wurden am 13. September offiziell bei der Jubiläumsfeier des Naturparks eröffnet und sind bis Oktober täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Von November bis März kann man die Ausstellungen von 11:00 bis 16:00 Uhr betrachten.

Gebiet

  • Naturpark Dahme-Heideseen

Meldung vom 24.09.2018