Nachtschwärmer willkommen

Termin

Veranstaltungsbeginn:
17.08.2018 - 18:00 Uhr

Beschreibung

Die Lange Naturwachtnacht findet in Kooperation mit Gemeinde Groß Schauen, Naturschutzexperten von Mausohr e.V. und FÖN e.V., sowie der Naturwacht statt.

Beginn ist am 17. August ab 18 Uhr in der Gemeinde Groß Schauen rund um die Fachwerkkirche. Dort können Fledermaus-Sommerquartiere gebaut werden. In der Kirche wird der Film „Warten bis es dunkel wird“ gezeigt. Dieser Film läuft in der Reihe Ökofilmgespräche und wird vom FÖN e.V. begleitet. Der Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz e.V. ist in unserer Region durch den jährlichen Auftritt der Ökofilmtour bekannt.

Das Thema des Films sind Fledermäuse. Und wer warten kann, bis es draußen dunkel wird, der kann womöglich etwa ab 21 Uhr beim Netzfang echte Fledermäuse erleben. Die Mausohr-Experten werden mit einem haarfeinen Netz versuchen, einzelne Tiere zu bestimmen und deren „persönliche Daten“ zu ermitteln. Daneben wird eine Lichtfalle das Beutespektrum der Fledermäuse anlocken, Schwärmer und Eulen aus der Familie der Insekten. Diese sind nicht zum Verfüttern, sondern zum Beobachten für unsere interessierten Gäste!

Zur Umrahmung der Veranstaltung wird es Würstchen vom Grill und Getränke geben. Neugierig geworden? Dann kommen sie vorbei! Die Veranstaltung ist kostenlos, aber für die Arbeit von FÖN und die Organisation des Abends wird um Spenden gebeten. Sommerquartiere können für 7 € Spende gebaut werden.

Veranstaltungsort

Fachwerkkirche Groß Schauen
rund um die Fachwerkkirche
15859 Gemeinde Groß Schauen

Veranstalter

Naturwacht Dahme-Heideseen
Arnold-Breithor-Straße 8
15754 Heideseen - OT Prieros

Telefon
+49(0)33768 50118
E-Mail
dahme-heideseen(at)naturwacht(dot)de