Streifzug durch die historischen Eichenwälder der "Katzenberge" im Nationalen Naturerbe "Streganz"

Termin

Veranstaltungsbeginn:
18.09.2019 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsende:
18.09.2019 - 20:00 Uhr

Beschreibung

Am 18.09. lädt die Naturparkverwaltung zu einer abendlichen Exkursion durch die historischen Eichenwälder der Katzenberge im Rahmen der laufenden FFH-Managementplanung ein.

Die Katzenberge befinden sich wie die gegenüberliegende Dubrow auf einem Moränenzug mit bedeutsamen Alteichenwäldern. Die Katzenberge sind vergleichsweise unbekannt, jedoch mindestens genauso beeindruckend.

Experten geben interessante Einblicke in die historische Nutzung und Ökologie der Alteichenwälder auf den Katzenbergen sowie ihren repräsentativen Bewohnern wie Seeadler, Schwarzspecht, Heldbock, Hirschkäfer und zahlreichen Fledermäusen.

Das Gebiet befindet sich sowohl im Nationalen Naturerbe (NNE) als auch im europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000. Für beide Schutzkategorien werden aktuell Pflege- und Entwicklungspläne erstellt - Doch was bedeutet das im Einzelnen?

 

Es besteht die Möglichkeit, ab 17 Uhr eine Mitfahrgelegenheit der Naturparkverwaltung in Anspruch zu nehmen.

Die Exkursion startet offiziell ab 17:30 Uhr am in der Karte angegebenen Treffpunkt in der Nähe des Gebiets "Katzenberge".

 

Bei Interesse bitten wir um zeitnahe Anmeldung.

 

Veranstaltungsort

Katzenberge bei Neubrück
Treffpunkt zu Parkmöglichkeiten siehe Karte
Weg zur Schmölde
15746 Groß Köris, OT Neubrück

Veranstalter

Naturpark Dahme-Heideseen
Melanie Wagner
Arnold-Breithor-Straße 8
15754 Heidesee OT Prieros

Telefon
033768 / 969-11
E-Mail
melanie(dot)wagner(at)lfu(dot)brandenburg(dot)de