Ehrennadeln des Deutschen Wanderverbandes verliehen

Im Rahmen der Sitzung der Wanderwegewarte des Landkreises Dahme-Spreewald wurden am 15.09.22 ausgewählte Persönlichkeiten mit der Ehrennadel des Deutscher Wanderverbandes (DWV) gewürdigt.

Landeswegewart Bringfried Werk vom Brandenburgischen DWV verlieh die Ehrennadel in Silber an Dana Klaus sowie an Christiane Rentmeister.

Dana Klaus vom Tourismusverbandes Dahm-Seenland e.V. arbeitet seit vielen Jahren an der Verbesserung des Wandertourismus. Der Naturpark Dahme-Heideseen macht mehr als die Hälfte der gesamten Reiseregion aus und ist ein beliebtes Wanderziel. Der Tourismusverband koordiniert die ca. 20 ehrenamtlichen Wanderwegewarte und die Wegearbeit in der Region. Er begleitet die Neuanlage von Wanderwegen, erstellt Printprodukte und Onlinedarstellungen für die entwickelten Wanderwege und definiert Qualitätsstandards auf Basis deutschlandweiter Standards im Wandertourismus.

Christiane Rentmeister ist seit vielen Jahren Wanderwegewärtin in Königs Wusterhausen. Für ihre langjährigen Verdienste und ihr außerordentliches Engagement im Bereich Wandern und Naturerleben wurde sie nun geehrt. Gemeinsam mit ihrem Mann engagiert sie sich u.a. für den 7,5 km Rundwanderweg durch den Tiergarten in Königs Wusterhausen aus.

Die Wanderwegewarte der Stadt Königs Wusterhausen kontrollieren vor allem die Beschilderung und Markierungen der Wege und ihre Begehbarkeit. Zu ihrem Aufgabengebiet gehört es ebenfalls, Ideen für neue Wanderrouten zu sammeln. Sie sind unverzichtbar, damit die Wanderwege erhalten bleiben und die Natur auf sicheren Wegen genossen werden kann.

Der „Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine“ – kurz: „Deutscher Wanderverband“ vereint rund 600.000 Mitglieder unter seinem Dach. Er ist der Dachverband von rund 70 landesweiten und regionalen Gebirgs- und Wandervereinen.

Gebiet

  • Naturpark Dahme-Heideseen

Meldung vom 16.09.2022