Foto-Wettbewerb für das JahreBuch 2022: Gewinner-Bilder gekürt

Am Mittwoch, 23.06.2021 war es endlich soweit – die Fachjury hat sich getroffen und die schönsten Bilder des Foto-Wettbewerbs zum JahreBuch 2022 gekürt.

Teil der Jury waren Silvia Schiebert, Geschäftsführerin des NABU Dahmelands, Ilonka Schuster, Vorstandsmitglied des NABU Dahmelands, Thomas Mertke, Gebietsleiter der Naturwacht Dahme-Heideseen, Wolfgang Purann, Fotograf und Ortschronist von Bestensee und Astrid Osenbrück, Leiterin (m.d.W.d.G.b.) Naturpark Dahme-Heideseen.

28 Fotografen hatten an dem Fotowettbewerb teilgenommen. Insgesamt wurden 73 Bilder eingesendet. Die Wahl erfolgte anonymisiert und die Jury hatte die Qual der Wahl. Es gab zahlreiche hochwertige und sehr ansprechende Einsendungen. Jedoch musste sich die Jury für 15 Gewinner-Bilder entscheiden. Die Gewinner-Fotos wurden von der Jury gekürt und die insgesamt 11 Gewinner bereits benachrichtigt.

Die Jury und das Naturschutz-Zentrum bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmenden für die herausragende fotografische Arbeit und die Übermittlung der jeweiligen Lieblingsplätze im Naturpark Dahme-Heideseen.

Die Gewinner-Bilder können im Jahrebuch 2022 betrachtet werden, welches Ende des Jahres 2021 erscheint.

Zum Hintergrund: Seit mehr als 22 Jahren ist der JahreBuch-Kalender aus dem Naturpark Dahme-Heideseen ein Höhepunkt in jedem Jahr. Zahlreiche Autorinnen und Autoren aus der Region schreiben über Natur, Kultur und die Artenvielfalt des Dahmelands, ausgewählte Naturfotografen oder regionale Künstler präsentieren ihre Werke im Kalenderteil. Für das JahreBuch 2022 wurde ein Foto-Wettbewerb gestartet, bei dem die schönsten Bilder rund um Lieblingsplätze im Naturpark gesucht werden. Initiatoren des Wettbewerbs sind der Nabu Dahmeland und der Naturpark Dahme-Heideseen.

Gebiet

  • Naturpark Dahme-Heideseen

Meldung vom 23.06.2021