Umweltbildungsprojekte an den Naturpark-Schulen Halbe und Prieros

Im November und Dezember fanden einige BNE-Umweltbildungsangebote in den Naturparkschulen in Halbe (Elisabeth-von-Schlieben-Grundschule) und Prieros (Grundschule Prieros) statt. Stolz trugen alle dabei die Naturpark-Entdeckerwesten.

Die ersten und zweiten Klassen beider Schulen erfuhren Wissenswertes über die Wintervögel in unserem Naturpark. In Prieros konnte die Veranstaltung sogar im Grünen Klassenzimmer stattfinden. Die Kinder durften Futterzapfen selbst herstellen und anschließend im Wald einen geeigenten Platz zum Aufhängen finden. Eine Anleitung zum Herstellen von Wintervogelfutter gibt es hier.

Die Mädchen und Jungen der Klassen 3 und 4 der Naturparkschule Halbe waren mit dem Fährtenleser Frank Jermis (Wildniszeit) und einer Mitarbeiterin des Naturparks unterwegs auf den Spuren der Wildtiere. Im Rahmen dieses Projekttages haben die Kinder in der Nähe einer Spurenfalle gelernt Spuren zu identifizieren und Zeichen zu lesen. Im Mittelpunkt standen alle einheimischen Waldbewohner, aber auch der Wolf. Als Höhepunkt wurde sogar eine Wolfsspur ausgegossen.

Gebiet

  • Naturpark Dahme-Heideseen

Meldung vom 16.12.2021